NOZ Beitrag: Lernen bei Sternekoch Kolja Kleeberg

Junge Mexikaner starten im Emsland als Köche ins Berufsleben.

“Haren. Die Harenerin Stephanie Leigers lebt seit 20 Jahren in Mexiko. Aktuell begleitet sie fünf junge Mexikaner beim Einstieg in das Berufsleben im Emsland. Ein Sternekoch steht ihnen ebenfalls zur Seite.

Kriminalität, Drogen, kaum Perspektiven: Das sind die Gründe, die die vier jungen Männer und eine junge Frau für ihre Entscheidung, Mexiko zu verlassen, nennen. Corpus, der älteste der Gruppe, hat noch einen weiteren Antrieb, die zweijährige Ausbildung zum Koch in Deutschland zu absolvieren: “Ich möchte meine Stieftochter und meine Frau nachholen, wenn die Ausbildung vorbei ist.”

In Deutschland sind viele Dinge anders als in Mexiko, “Schulbildung, Krankenversicherung, Rentenversicherung – all das muss privat bezahlt werden, und das kann sich kaum jemand leisten. Ein Koch verdient in Mexiko etwa 10.000 pesos, was umgerechnet 360 Euro entspricht”, berichtet Stephanie Leigers.

Aber auch Deutschland hat ein Interesse an den mexikanischen Azubis, die bereits ein Gastronomiestudium in ihrer Heimat absolviert haben. “Bundesweit fehlt es an Fachpersonal – anfang haben wir nur in den Pflegebereich vermittelt, aber schnell wurde klar, dass auch die Gastronomie hohen Bedarf hat”, so Leigers, die als akademische Direktorin für die Kanne Group das “Mädchen für alles” ist und sich um die Integration der Fachkräfte kümmert. Schließlich ist sie als Emsländerin, die seit zwei Jahrenzehnten in Mexiko lebt, sozusagen Fachfrau für beide Kulturen.

Auch wenn sich die Mexikaner noch an die kühlen Temperaturen gewöhnen müssen: Deutschland gefällt ihnen auf Anhieb gut. Auch der Grünkohl, den sie schon probieren durften, schmeckt ihnen. Derzeift befinden sie sich im Hotel Altenberge im Heimatdorf von Stephanie Leigers und bereiten sich auf ihre Ausbildung in Deutschland vor. Die startet in wenigen Tagen im “Kannelloni” in Heede und geht dann am 01. Oktober in Berlin richtig los. Dort werden sie von keinem Geringerem als dem Fernseh- und Sternekoch Kolja Kleeberg lernen.

Quelle: NOZ

Zum Zeitungsartikel

Datenschutz Einstellungen
Wenn Sie unsere Website besuchen, kann sie über Ihren Browser Informationen von bestimmten Diensten speichern, normalerweise in Form von Cookies. Hier können Sie Ihre Datenschutzeinstellungen ändern. Bitte beachten Sie, dass das Blockieren einiger Arten von Cookies Ihre Erfahrung mit unserer Website und den von uns angebotenen Diensten beeinträchtigen kann.